Zertifizierte Locations

Innenhof der Burg Hasegg in Hall in Tirol
Zimmer in Pension aufatmen
Ansicht auf den Eingangsbereich Haus der Begegnung

GREEN EVENT TIROL Locations

Die Auswahl einer GREEN EVENT TIROL Location reduziert den Aufwand zur Erlangung einer GREEN EVENT TIROL Zertifzierung. Partnerbetriebe sind bereits umweltzertifiziert (Bsp. Klimabündnisbetrieb, Umweltzeichenbetrieb) und erfüllen die wesentlichen Rahmenbedingungen, die zur Austragung von Green Events unerläßlich sind.


Das österreichische Umweltzeichen

Das österreichische Umweltzeichen steht seit dem Jahr 1990 für Qualität und Umweltfreundlichkeit in den Kategorien Tourismus, Bildung und Produkte. Als staatlich anerkantes Zeichen wird es vom Lebensministerium verliehen. Im Bereich Tourismus wird heute auch von Hotels, der Gastronomie, Campingplätzen oder Reise- und VeranstaltungsanbieterInnen immer mehr Nachhaltigkeit und bewusster Umgang mit Natur und Ressourcen gefordert. Green Hotels, Green Restaurants und Veranstaltungszentren mit dem Österreichischen Umweltzeichen sind sich ihrer Verantwortung für Mensch und Umwelt bewusst. Das Netzwerk an UmweltzeichenberaterInnen und PrüferInnen und das Lebensministerium, gemeinsam mit dem Verein für Konsumenteninformation, bürgen für die  Einhaltung höchster Standards.


Das Europäische EcoLabel

Das Eco Label steht, nach dem Vorbild des Österreichischen Umweltzeichens für Tourismusbetriebe, ebenfalls für die Einhaltung höchster ökologischer Anforderungen im Tourismusbereich. Dieses Zertifikat gilt europaweit und wird von der Europäischen Kommisssion in Zusammenarbeit mit dem Lebensministerium in Österreich vergeben. Quelle: Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW)


EMAS

EMAS, das Gütesiegel der Europäischen Union ist weltweit das anspruchsvollste System für nachhaltiges Umweltmanagement. Organisationen jeder Art werden mit dem EU-Label ausgezeichnet, wenn sie die strengen Anforderungen der EMAS-Verordnung erfüllen. EMAS-Teilnehmer verbessern kontinuierlich ihre Umweltleistung mithilfe eines standardisierten Management-Systems. Über ihre selbst gesteckten Umweltziele und deren Umsetzung berichten sie in der jährlichen EMAS-Umwelterklärung. Diese ist öffentlich zugänglich und wird von einem staatlich beaufsichtigten, unabhängigen Umweltgutachter validiert. Die Umweltgutachter kontrollieren auch, ob EMAS in der Praxis richtig umgesetzt wird und garantieren, dass die EMAS-Teilnehmer alle Umweltvorschriften einhalten (Legal Compliance). Quelle: www.emas.de

 

Bezugsquellen und Kontakte

Wir verwenden Cookies um Ihre Erfahrung auf unserer Webseite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

nach oben