Wassersparen und -reinhalten

HillVibes-42.jpg
wasser sparen
Boden wird mit  Gießkanne gegossen

Wassersparen

Auch wenn wir in Tirol mit reichlich bestem Trinkwasser gesegnet sind, ist es wichtig, verantwortungsvoll mit dieser natürlichen und lebensnotwendigen Ressource umzugehen und den Wasserverbrauch und die Abwasserbelastung soweit wie möglich zu reduzieren.
Verwende daher möglichst wassersparende Sanitäreinrichtungen und-geräte. Auch hier gilt, um das Bewusstsein deiner Gäste anzusprechen und sie für das Thema Wasserschutz zu sensibilisieren, ist es sinnvoll mit Info-Schildern explizit auf wassersparende Vorrichtungen hinzuweisen.

Mobile Toiletten

Saubere, geruchsarme und in ausreichender Anzahl zur Verfügung stehende Toiletten sind ein ganz entscheidendes Kriterium für das Wohlbefinden Ihrer Gäste. Falls du auf mobile Toilettenanlagen zurückgreifen musst, ist es am besten, wenn diese an das öffentliche Kanalnetz angeschlossen werden können. Ist kein Anschluss möglich, müssen Sanitärzusätze eingesetzt werden, um Geruchsbildung zu verhindern. Zusätze ohne Umweltzertifizierung sind aufgrund ihrer Toxizität problematisch für Umwelt und Kläranlagen, da die enthaltenen Biozide auch jene Bakterien schädigen, welche für die Klärung des Abwassers benötigt werden.

Bezugsquellen und Kontakte

Wir verwenden Cookies um Ihre Erfahrung auf unserer Webseite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

nach oben