Luftballons

Luftballons

Luftballons können aus Kunsstoffen oder Gummi (Snythese oder Naturkautschuk) hergestellt werden. Naturkautschuk ist ein pflanzliches Produkt, das überwiegend aus dem Kautschukbaum gewonnen wird. Die auch als Latex oder Milchsaft bezeichnete Flüssigkeit wird durch das Anritzen der Baumrinde freigesetzt und in Behältern aufgefangen.

Der überwiegende Anteil des Naturkautschuks wird in Plantagen gewonnen, deshalb ist die Produktion von natürlichem Kautschuk mancherorts mit z.T. gravierenden ökologischen und sozialen Problemen belastet. Als eine Lösung für die zentralen Nachhaltigkeitsprobleme im Kautschuksektor wird der Fair-Trade-Verein Fair Rubber gesehen. Dieser verbindet hohe ökologische Standards mit fairen Arbeitsbedingungen. Zum einen sind alle Lieferantenpartner vom Fair Rubber e.V. FSC-zertifiziert und müssen so die Einhaltung von Sozial- und Umweltstandards sicherstellen. Zum anderen erhalten die Kleinbauern und Plantagenarbeiter in Südindien und Sri Lanka Fair-Trade-Prämien. (Quelle: Fair Rubber e.V)

Beim Kauf also auf eine FSC® Zertifizierung achten! Bei 100% FSC® zertifiziertem Naturlatex wird auf jedes Kilo Kautschuk eine FairTrade Prämie bezahlt.

Tipp: Luftballons aus 100% Naturlatex sollten gemäß der 21. Empfehlung der Kunststoffkommission Bundesgesundheitsamt EN-71-3 produziert werden, da bei der Latex-Vulkanisierung Nitrosamin entsteht, das als krebserregend eingestuft wird.

Wir verwenden Cookies um Ihre Erfahrung auf unserer Webseite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

nach oben