Zertifizierte Locations

hotel mit umweltzeichen
PartnerHotel.jpg

Mit der Wahl des richtigen Veranstaltungsortes haben Sie schon fast gewonnen! 

Haben Sie die Möglichkeit, für Ihre Veranstaltung ein umweltzertifiziertes Veranstaltungshaus zu wählen, so haben Sie einen Großteil der Green Event Kriterien bereits erfüllt. Vielfach sind in zertifizierten "Locations" bereits Energieeffizienzstandards umgesetzt, ein Abfallkonzept und Abfalltrennstationen vorhanden und allfällige Verpflegungsangebote an den Kriterien bio / fair / regional ausgerichtet. Welche Art der Zertifizierung vorliegt und welche Standards etabliert sind, wäre aber jedenfalls zu erfragen. 

Zertifizierte Veranstaltungsorte finden Sie unter den sowie auf der Website des . Sollte in Ihrer Gemeinde bzw. Region keine entsprechende Location zur Verfügung stehen, achten Sie bei der Wahl ihres Veranstaltungsortes vor allem auf die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz und einen barrierefreien Zugang für Ihre Gäste.

Ähnliches gilt selbstverständlich auch für die Unterbringung Ihrer Gäste, MitarbeiterInnen oder sonstigen Werktätigen. Wählen Sie Unterkünfte, die bereits eine Umweltzertifizierung (Bsp. ) aufweisen oder zumindest im Nahbereich der Veranstaltung liegen. Erkundigen Sie sich bei den Hotel- und Gastbetrieben Ihrer Region nach allfälligen Nachhaltigkeitsmaßnahmen des Betriebs - durch Ihre Nachfrage können Sie vielleicht zur entsprechenden Angebotserweiterung beitragen.


"Green Events Tirol" - Partnerbetriebe

Die Auswahl eines "Green Event Tirol" - Partnerbetriebes als Veranstaltungslocation reduziert den Aufwand zur Erlangung einer "Green Event Tirol" Zertifzierung. Partnerbetriebe sind bereits umweltzertifiziert (Bsp. Klimabündnisbetrieb, Umweltzeichenbetrieb) und erfüllen die wesentlichen Rahmenbedingungen, die zur Austragung von Green Events unerläßlich sind.


Das österreichische Umweltzeichen

Das österreichische Umweltzeichen steht seit dem Jahr 1990 für Qualität und Umweltfreundlichkeit in den Kategorien Tourismus, Bildung und Produkte. Als staatlich anerkantes Zeichen wird es vom Lebensministerium verliehen.

Im Bereich Tourismus wird heute auch von Hotels, der Gastronomie, Campingplätzen oder Reise- und VeranstaltungsanbieterInnen immer mehr Nachhaltigkeit und bewusster Umgang mit Natur und Ressourcen gefordert. Green Hotels, Green Restaurants und Veranstaltungszentren mit dem Österreichischen Umweltzeichen sind sich ihrer Verantwortung für Mensch und Umwelt bewusst. Das Netzwerk an UmweltzeichenberaterInnen und PrüferInnen und das Lebensministerium, gemeinsam mit dem Verein für Konsumenteninformation, bürgen für die  Einhaltung höchster Standards.


Das Europäische EcoLabel

Das EcoLabel steht, nach dem Vorbild des Österreichischen Umweltzeichens für Tourismusbetriebe, ebenfalls für die Einhaltung höchster ökologischer Anforderungen im Tourismusbereich. Dieses Zertifikat gilt europaweit und wird von der Europäischen Kommisssion in Zusammenarbeit mit dem Lebensministerium in Österreich vergeben.

Quelle: Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW)


EMAS

EMAS, das Gütesiegel der Europäischen Union ist weltweit das anspruchsvollste System für nachhaltiges Umweltmanagement. Organisationen jeder Art werden mit dem EU-Label ausgezeichnet, wenn sie die strengen Anforderungen der EMAS-Verordnung erfüllen. EMAS-Teilnehmer verbessern kontinuierlich ihre Umweltleistung mithilfe eines standardisierten Management-Systems. Über ihre selbst gesteckten Umweltziele und deren Umsetzung berichten sie in der jährlichen EMAS-Umwelterklärung. Diese ist öffentlich zugänglich und wird von einem staatlich beaufsichtigten, unabhängigen Umweltgutachter validiert. Die Umweltgutachter kontrollieren auch, ob EMAS in der Praxis richtig umgesetzt wird und garantieren, dass die EMAS-Teilnehmer alle Umweltvorschriften einhalten (Legal Compliance).

Quelle: www.emas.de

Bezugsquellen und Kontakte

nach oben