Fahrradfreundliche Veranstaltung

Fahrradfreundlich radeln fahrradabstellplatz

© Klimabündnis Tirol/Lechner

Fahrradabstellplätze

Nachdem das Auto viele Jahrzehnte dominiert hat, ist das Fahrrad als modernes Verkehrsmittel zurückgekehrt. Wenn Sie die Anreise mit dem Fahrrad in ein Gesamtkonzept einbetten, kann dies zum besonderen Markenzeichen für Ihre Veranstaltung werden. Um möglichst vielen Gästen die Anreise mit dem Fahrrad schmackhaft zu machen, ist eine fahrradfreundliche Infrastruktur vor Ort unumgänglich. Gerade das sichere und komfortable Parken der Räder auf ausreichenden und eigens ausgewiesenen Stellplätzen ist essentiell. "Wild" geparkte, kaum mehr zugängliche Fahrräder nerven sowohl BesitzerInnen, als auch FußgängerInnen.
Um RadfahrerInnen einen guten Empfang zu bereiten, sollten Sie, am besten im Eingangsbereich, sichere, komfortable und möglichst überdachte Fahrradabstellanlagen in ausreichender Anzahl bereitstellen (z.B. bewachte Abstellflächen, mobile Fahrradabstellanlagen, Fahrradgarderoben, mobile Fahrradgaragen, etc.). Allerdings liefert auch nur die Ausweisung einer Fläche für das Abstellen von Fahrrädern bereits das richtige Signal (markieren mit Bändern, Schildern, Strassenkreiden, etc.).

Fahrradaktionen

Durch verschiedene Aktionen können Sie Anreize schaffen, tatsächlich mit dem Fahrrad anzureisen. Wie wäre es z.B. mit einem Fahrradreparaturservice während der Zeit der Veranstaltung? Sprechen Sie mit den FahrradhändlerInnen Ihrer Region. Vielleicht möchten diese sich mit einer Aktion beteiligen und so Werbung für ihr Unternehmen machen. Ansonsten bietet auch die Innsbrucker Bikerei einen Fahrradreparaturservice an (s. Bezugsquellen). Eine andere Möglichkeit wäre eine Gratis-Fahrradputzaktion. Vielleicht können Sie dafür, gegen eine Aufwandsentschädigung, örtliche Schulklassen, Jugendgruppen, Vereine, etc. gewinnen.

Beschilderung

Gerade Gäste, welche den Veranstaltungsort nicht kennen, werden entsprechende Hinweisschilder und Wegweiser an der nächstgelegenen Bushaltestelle bzw. am Radweg schätzen. Eine gute Beschilderung kann auch Gäste anlocken, welche sich dann spontan für einen Veranstaltungsbesuch entscheiden.

Bezugsquellen und Kontakte

nach oben